Zum Hauptinhalt springen

Der kleine Bruder des Prime Tower

Das Architekturbüro Gigon/Guyer baut in Oerlikon einen 80 Meter hohen Turm. Die Architekten hatten schon den Prime Tower in Zürich-West entworfen.

So wird das neue Gebäude aussehen: Visualisierung des Andreasturms in Oerlikon.
So wird das neue Gebäude aussehen: Visualisierung des Andreasturms in Oerlikon.
PD

Eigentlich sind die SBB ein Bahnunternehmen. In der Stadt Zürich entwickeln sie sich aber zunehmend zu einem mächtigen Mitbewerber auf dem Immobilienmarkt. Denn den Bundesbahnen gehören Grundstücke an bester Lage, auf denen sie Haus um Haus hochziehen. Am Dienstag haben sie bekannt gegeben, wie sie das 15'000 Quadratmeter grosse Areal an der Zollstrasse beim Hauptbahnhof überbauen wollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.