Zum Hauptinhalt springen

«Der ‹K-Tipp› lässt uns ins offene Messer rennen»

Der Sternengrill ist der beliebteste Wurststand in Zürich. Im «K-Tipp»-Test belegt seine Wurst allerdings den letzten Platz. Geschäftsleiter Thomas Rosenberger kritisiert die Testmethoden aufs Schärfste.

Der Geschmack entscheidet: Über 2700 Tagesanzeiger.ch-Lesern ist der Inhalt zweitrangig.
Der Geschmack entscheidet: Über 2700 Tagesanzeiger.ch-Lesern ist der Inhalt zweitrangig.
Keystone
Die Bezeichnung macht den Unterschied: Die Wurst vom Sternengrill ist eine «St. Galler» – aber keine Kalbsbratwurst.
Die Bezeichnung macht den Unterschied: Die Wurst vom Sternengrill ist eine «St. Galler» – aber keine Kalbsbratwurst.
Keystone
Findet's lecker: Ein Gast beim Sternengrill.
Findet's lecker: Ein Gast beim Sternengrill.
Jvo Cukas
1 / 7

Herr Rosenberger, Ihre St. Galler Bratwurst hat im «K-Tipp»-Test am schlechtesten abgeschnitten. Was sagen Sie zu diesen Ergebnissen? Ich stehe zu den Resultaten, habe aber extrem Mühe mit der Auslegung vom «K-Tipp». Die Notengebung entspricht in keiner Art und Weise den Testergebnissen des Labors aus Deutschland, sondern wurden eigens vom «K-Tipp», zum besseren Verständnis der Leser, in Schulnoten umgesetzt, um ein entsprechend dramatischeres Resultat zu erhalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.