Zum Hauptinhalt springen

Tschüss, Päcklibus!

Das Traditionsangebot verschwindet nach fast 50 Jahren von der Zürcher Bahnhofstrasse.

Gehört der Vergangenheit an: Der Päcklibus wird in Zukunft nicht mehr aufgestellt. Foto: Tamedia
Gehört der Vergangenheit an: Der Päcklibus wird in Zukunft nicht mehr aufgestellt. Foto: Tamedia

Der Päcklibus gehört zum weihnächtlichen Stadtbild in Zürich wie die Beleuchtung in der Bahnhofstrasse und das Märlitram. Nun wird dieses Angebot abgeschafft. Die VBZ haben entschieden, den Päcklibus künftig nicht mehr aufzustellen.

Seit 1970 bot der blaue Oldtimer-Bus Shopping-Freudigen die Möglichkeit, ihre Einkäufe kostenlos an einem sicheren Ort zu deponieren.

Entscheid sei sehr schwer gefallen

In den vergangenen Jahren liess die Nachfrage jedoch immer mehr nach. Die VBZ hätten sich deshalb entschieden, den Päcklibus nicht mehr anzubieten, sagte Catherine Zumsteg, Leiterin Abteilung Extrafahrten bei den VBZ, heute Mittwoch gegenüber Radio Energy.

Die Entscheidung sei nicht leicht gefallen, weil der Päcklibus ein emotionales Produkt gewesen sei. Gleichzeitig müsse man aber auch realistisch sein. Die frei werdenden Ressourcen sollen nun für neue Projekte genutzt werden.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch