Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Der Sex ist weg»

Der Pornoproduzent Petre Preissle sagt rückblickend: «Das Dörfli war unser Zuhause, die Spunten unsere Wohnzimmer.»
Im ehemaligen Sexkino feiern nun Kinder ihren Geburtstag. Das Kino Stüssihof zeigte seit 1981 Pornofilme.
Eines von zwei Exemplaren in der Schweiz: Der Ticketautomat an der Gräbligasse im Niederdorf. Am Strassenstrichautomat müssen Prostituierte, die in Zürich auf dem Strassenstrich anschaffen, ein Ticket für 5 Franken lösen.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin