Zum Hauptinhalt springen

«Der TCS lehnt Tempo 30 auf Hauptstrassen grundsätzlich ab»

Laut TCS-Geschäftsführer Reto Cavegn schaffen Tempo-30-Tafeln in der Stadt eine falsche Sicherheit und kriminalisieren die Autofahrer.

Wo das Tempo gedrosselt wird: Die geplanten Tempo-30-Strecken in Zürich
Wo das Tempo gedrosselt wird: Die geplanten Tempo-30-Strecken in Zürich
Grafik: TA

Warum ist der TCS gegen Tempo 30?

Der TCS Zürich ist nicht generell gegen Tempo 30. Wir wenden uns einzig dort gegen Tempo 30, wo sich die Funktion der Strasse und eine Temporeduktion widersprechen, etwa auf Hauptstrassen. 2001 wurde die Initiative für Tempo 30 flächendeckend klar abgelehnt, wir respektieren den Volksentscheid.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.