Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Korruption und Machtmissbrauch? Berichte entlasten ETH

Ein Interview mit Physikprofessorin Ursula Keller löste die Untersuchung aus. Sie habe ihre Vorwürfe nicht im juristischen Sinn gemeint, sagte sie später. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin