Zum Hauptinhalt springen

«Die Fassade des skrupellosen jungen Mannes bröckelt rasch»

Markus Giger ist der Seelsorger von Carlos. Er ist überzeugt, dass man in junge Straftäter investieren muss.

Für viele eine Vaterfigur: Pfarrer Markus Giger betreut seit 20 Jahren junge Straftäter.
Für viele eine Vaterfigur: Pfarrer Markus Giger betreut seit 20 Jahren junge Straftäter.
Doris Fanconi

Wie haben Sie als Seelsorger von Carlos die Reaktionen erlebt, die seine Betreuung und deren Kosten ausgelöst haben?

Ich habe mich gegenüber dem Medienhype ohnmächtig gefühlt. Hätte ich nur über die Informationen der Leser verfügt, hätte ich wohl auch mit Unverständnis reagiert. Der öffentliche Aufschrei nährte sich an Berichten, die die Empörung zusätzlich aufschaukelten. Das Klima war so aufgeheizt, dass kaum je über Tatsachen und Hintergründe gesprochen wurde. Die Artikel über Carlos' Verhaftung beispielsweise waren schlicht erfunden. Weder griffen ihn schwer bewaffnete Polizisten auf, noch war der Ort der Festnahme korrekt wiedergegeben. Die Figur Carlos haben die Medien geschaffen – diese Person existiert nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.