Zum Hauptinhalt springen

Drohnenvideo: Die Formel-E-Strecke aus der Vogelperspektive

Hier fahren sie lang: Redaktion Tamedia fliegt den Rundkurs der Formel E im Engequartier mit der Drohne ab.

Aus 120 Meter Höhe: Das ist die 2,46 Kilometer lange Formel-E-Strecke in Zürich.

Am Sonntag wird das Formel-E-Rennen zum ersten Mal in Zürich stattfinden. Um 18 Uhr soll der E-Prix starten. Dann fahren 20 E-Boliden mit bis zu 220 km/h durchs Zürcher Engequartier. Ganze 50 Runden müssen die Rennfahrer absolvieren, bevor sie gegen 19 Uhr ins Ziel fahren. Wo es langgeht, sehen Sie im Video.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch