Zum Hauptinhalt springen

Die Illusion vom grossen Wurf

Aus der Kaserne wird nur ein Bildungszentrum.

Die leer werdende Kaserne hält Zürich den Spiegel vor. 30 Jahre hatten Stadt und Kanton Zeit, um für das grosse, zentrale Gebäude eine neue Nutzung zu suchen. Und was ist das Ergebnis? Das Bildungszentrum für Erwachsene zieht ein. Erwachsenenbildung ist gewiss ein sinnvolles Tun, und Bildungsinstitute für den ganzen Kanton gehören ins Zentrum mit Anschluss an den öffentlichen Verkehr – wie das die Pädagogische Hochschule wenige Meter neben der Kaserne bereits vormacht.

Dennoch bleibt ein schales Gefühl, gar Enttäuschung: Ist das alles? Da bietet sich der Öffentlichkeit mitten in Zürich die Chance, etwas Neues zu schaffen, etwas Grosses, vielleicht sogar Grossartiges, Zukunftsverheissendes. Doch Stadt- und Regierungsrat entscheiden sich für Schulzimmer für Erwachsene mit Deutschunterricht, Computer- und Managementkursen. Originell, gar kühn ist das nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.