Zum Hauptinhalt springen

Wie man Langstrassen-Partys lärmberuhigt

Ein «Wirtetelefon» für Anwohner, mobile Toiletten und schärfere Kontrollen sollen Feiern und Wohnen besser in Einklang bringen.

Dutzende Partygänger stehen an der Langstrasse vor dem Eingang eines Clubs.
Dutzende Partygänger stehen an der Langstrasse vor dem Eingang eines Clubs.
Urs Jaudas

Lärmende Partygänger, Abfall und Gewalt verärgern Anwohner rund um die Langstrasse. Polizeivorsteher Richard Wolff (AL) hat deshalb 2014 das Projekt Nachtleben lanciert. «Wir haben inzwischen viel mehr Leben, als wir je erwartet haben, und müssen schauen, dass wir die richtige Balance finden», sagte Wolff damals vor den Medien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.