Zum Hauptinhalt springen

So viel kostet Luft über der Limmat

Weil das Globus-Provisorium ein wenig über den Fluss ragt, präsentierte der Kanton Zürich eine saftige Rechnung. Das liess sich die Stadt nicht gefallen.

194 Quadratmeter misst die Fläche, mit der das Globus-Provisorium die Limmat überdeckt. Dazu kommen 110 Quadratmeter Dach, die in den Flussraum ragen. Foto: Urs Jaudas
194 Quadratmeter misst die Fläche, mit der das Globus-Provisorium die Limmat überdeckt. Dazu kommen 110 Quadratmeter Dach, die in den Flussraum ragen. Foto: Urs Jaudas

50'000 Franken jährlich hatte die Stadt mehr oder weniger klaglos bezahlt für die Überstellung der Limmat, aber das Dreifache auf einen Schlag liess sie sich nicht bieten und ging bis nach Lausanne vors Bundesgericht. Dieses stellte klar, dass der Kanton seine Konzessions­gebühren für die Inanspruchnahme des Flussraumes von Zeit zu Zeit überprüfen und erhöhen darf, aber nicht von 50'421,25 auf 172'368 Franken. Eine Gebühr dürfe nicht in einem «offensicht­lichen Missverhältnis zum objektiven Wert der Leistung» stehen und müsse sich in «vernünftigen Grenzen» be­wegen, sagte das Gericht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.