Zum Hauptinhalt springen

Die mageren Jahre sind vorbei

Viele deutsche Städte kaufen ihre Wasser- und Stromwerke zurück. Das ist eine erfreuliche Entwicklung. Doch in Zürich geht es in die andere Richtung.

Privatisierte Züge in Grossbritannien sind teuer, anfällig und schlecht gewartet . Foto: Jeff J. Mitchell (Getty)
Privatisierte Züge in Grossbritannien sind teuer, anfällig und schlecht gewartet . Foto: Jeff J. Mitchell (Getty)

Was war der wichtigste Trend der 90er-Jahre? Grunge? Rave? Anorektische Models? Falsch. Der wichtigste Trend hiess: anorektische Staaten.

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion herrschte von rechts bis tief in die politische Mitte ein Konsens, der gerne in Magerkeitsmetaphern umschrieben wurde: Der Staat brauche eine Diät, er müsse schlanker werden, möglichst viele Aufgaben an Private abtreten. Diese erledigten die Dinge effizienter und freundlicher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.