Zum Hauptinhalt springen

Die Mode hat den Pelz neu entdeckt – und Kundinnen kaufen bedenkenlos

Die Herkunft des Pelzes wird selten hinterfragt: Fuchsfelle auf einem chinesischen Markt.
Fragwürdige Produktionsmethoden: Ein Nerz in einer Zucht in China.
Keine ethischen Bedenken: Eine Frau trägt einen Pelzmantel an der Zürcher Bahnhofstrasse.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.