Die Riesenseerose blüht in Zürich auf

Vier Meter Durchmesser, 40 Kilogramm Tragkraft: Die Königin der Seerosen entfaltet demnächst im Botanischen Garten ihre Blütenpracht.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Selbst Botaniker mit Bodenhaftung geraten ob ihr ins Schwärmen. Die in Südamerika beheimatete Victoria cruziana wird von ihnen als Königin der Seerosen bezeichnet, und in der Medienmitteilung des Botanischen Gartens der Universität Zürich fallen Worte wie «magisch» und «atemberaubend».

Das Spektakel des – eben – magischen Aufblühens der Königin der Seerosen im Teich vor den Schauhäusern kann für einmal live mitverfolgt werden. Der Botanische Garten an der Zollikerstrasse im Stadtzürcher Kreis 8 wird nämlich an jenem Abend, an dem sich die grossen weiss-rosa Blüten zeigen, zwischen 20 und 22 Uhr ausnahmsweise offen sein.

Demnächst in der Dämmerung

Allerdings ist es nicht ganz einfach, vorauszusagen, wann dies der Fall sein wird, denn die Königin ziert sich noch ein bisschen. Ihre Blüten öffnen sich erst in der Dämmerung und bleiben nur 36 Stunden lang offen. Die Fachleute des Botanischen Gartens glauben aber, dass es ihnen gelingen wird, den Zeitpunkt recht zuverlässig voraus zu nennen.

Video: Victoria cruziana beginnt zu blühen

Im Zeitraffer: Eine Victoria cruziana im Botanischen Garten von Bristol. (Video: Youtube/Jess Stephens)

«Mithilfe der Wetterprognosen und anhand dem Zustand der Knospe werden wir es schaffen, das Aufblühen 36 Stunden vorher anzukündigen», sagt Peter Enz, Leiter des Botanischen Gartens. Das wird in den nächsten Tagen der Fall sein. Angekündigt wird es dann via Facebook oder auf der Website des Botanischen Gartens.

Blätter so gross wie Kuchenbleche

Victoria cruziana gehört zur Familie der Seerosengewächse und ist nicht nur wegen ihrer speziellen Blüten spektakulär. Ihre auf dem Wasser schwimmenden Blätter können einen Durchmesser von vier Metern erreichen und bis zu vierzig Kilo schwere Tiere – und natürlich auch kleine Kinder – tragen. Letzteres versuche man allerdings besser nur, wenn diese mit Schwimmhilfen bestückt sind.

Beim Sommerabend-Event im Botanischen Garten ist allerdings kein Säuglingsschwimmen vorgesehen, da stehen voll und ganz die 25 Zentimeter grossen Blüten der Seerosenkönigin im Mittelpunkt. Bei ihrem Empfang werden auch Getränke und Kurzführungen angeboten.

Botanischer Garten, Universität Zürich, Zollikerstrasse 107, 8008 Zürich, Tram Nr. 11 bis Hegibachplatz oder Tram Nr. 2/4 bis Höschgasse oder Bus 33 bis Haltestelle Botanischer Garten. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

(Erstellt: 08.08.2017, 12:36 Uhr)

Artikel zum Thema

In der Zürcher Wüste

Serie Kakteen und Aloen: In der Sukkulentensammlung spriessen manche Arten, die uns näher sind als wir denken. Mehr...

One-Night-Stand

Spektakel in der Sukkulenten-Sammlung: Für ein paar Stunden verwandelte sich ein ansonsten unscheinbarer Schlangenkaktus in die Königin der Nacht. Und lockte 400 Bewunderer an. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

TA Marktplatz

Kommentare

Blogs

Sweet Home 15 schlaue Wohnideen

Mamablog Mütterkrieg? Wir wollen doch alle dasselbe!

Die Welt in Bildern

Einfach mal blau: Zwei Kormorane schwimmen im Morgennebel auf einem See in Kathmandu. (11. Dezember 2017)
(Bild: Navesh Chitrakar) Mehr...