Zum Hauptinhalt springen

Die Schmiede Wiedikon wird autofrei

Zürich sagt Ja zur neuen Schmiede Wiedikon. Bereits im Juli fahren die Bagger auf.

Künftig verkehren nur noch Tram, Bus und Postauto über die Schmiede Wiedikon.
Künftig verkehren nur noch Tram, Bus und Postauto über die Schmiede Wiedikon.
Visualisierung PD

Obwohl die Emotionen im Quartier hochgingen, wenn von der Neugestaltung der Schmiede die Rede war, hat gestern auch Wiedikon dem entsprechenden Kredit von 3,1 Millionen Franken deutlich zugestimmt: mit 57,2 Prozent. Skeptischer waren da die Stimmenden aus dem Kreis 9 (Albisrieden, Altstetten), welche die Schmiede höchstens passieren; nur 51,2 Prozent sagten Ja. In der ganzen Stadt wurde die Vorlage mit einem Ja-Anteil von 60,6 Prozent angenommen, am höchsten war die Zustimmung in den Kreisen 4 und 5 (70,5 Prozent).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.