Zum Hauptinhalt springen

Die Stadt und ihre 8800-Franken-Wohnungen

Die Stadt Zürich vermietet nicht nur günstigen Wohnraum, sondern auch Luxusobjekte. Nun sind gleich zwei im selben Haus frei.

An bester Lage zu haben: Zwei Wohnungen der Stadt Zürich  für je 8800 Franken Monatsmiete.
An bester Lage zu haben: Zwei Wohnungen der Stadt Zürich für je 8800 Franken Monatsmiete.
Stadt Zürich/zvg
Die Stadt hatte 2007 beschlossen, ein ehemaliges Amtshaus in Zürich Selnau für über sechs Millionen Franken in ein Luxuswohnhaus umzubauen.
Die Stadt hatte 2007 beschlossen, ein ehemaliges Amtshaus in Zürich Selnau für über sechs Millionen Franken in ein Luxuswohnhaus umzubauen.
Stadt Zürich/zvg
Nicht nur eine grosse Küche gehört dazu, sondern auch der Zugang zu einer Dachzinne.
Nicht nur eine grosse Küche gehört dazu, sondern auch der Zugang zu einer Dachzinne.
Stadt Zürich/zvg
1 / 7

Ein solches Inserat für freie Stadtwohnungen ist selten zu finden. Kürzlich waren im «Tagblatt» nicht nur eine 3-Zimmer-Wohnung in Wipkingen für 1024 Franken und 5 Zimmer in Höngg für 1715 Franken ausgeschrieben. Sondern auch zwei 6-Zimmer-Wohnungen im Kreis 1 – für je 8766 Franken.

Die Luxusobjekte befinden sich an der Flössergasse, unweit der Börse. Sie sind rund 260 Quadratmeter gross, mit Cheminée, Zugang zur Dachzinne, Veranda und einer grosszügigen Mansarde. Sie sind Ende der Nullerjahre entstanden, als die Stadt das ehemalige Amtshaus für 6,2 Millionen Franken in eine Luxusliegenschaft mit drei Wohnungen umbaute.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.