Zum Hauptinhalt springen

Die teuren Zürcher Privatkliniken

In Konstanz kostet eine Handoperation 15-mal weniger als in der Zürcher Privatklinik. In der Klinik Im Park zahlen die Patienten sogar Spitzenpreise.

Operation im Triemli-Spital: Die öffentlichen Spitäler arbeiten im Vergleich um einiges günstiger als die privaten.
Operation im Triemli-Spital: Die öffentlichen Spitäler arbeiten im Vergleich um einiges günstiger als die privaten.
Reto Oeschger

Herbert Kuhn (Name geändert) wollte seine rechte Hand operieren lassen. Wegen eines Knotens in der Innenhand hatte sich der kleine Finger über die Jahre immer mehr verkrümmt. Der Hausarzt empfahl Kuhn den Eingriff und schickte ihn zu einer Chirurgin, die als Belegärztin in der Privatklinik Im Park in Zürich operiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.