Zum Hauptinhalt springen

«Die Ursprungsidee ging verloren»

1992 fand die erste Street-Parade fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. 1994 war Diana Müller zum ersten Mal dabei. Seither hat die 34-Jährige kaum eine Parade versäumt.

Von Thomas Hasler
Millionengrenze geknackt – wie 2001 waren an der Street-Parade 2015 eine Million Raverinnen und Raver.
Millionengrenze geknackt – wie 2001 waren an der Street-Parade 2015 eine Million Raverinnen und Raver.
Ennio Leanza/Keystone
Da konnte man schon aus dem Gleichgewicht geraten.
Da konnte man schon aus dem Gleichgewicht geraten.
Anthony Anex/Keystone
Die Quaibrücke musste eigens für die Parade hergerichtet werden. Ab Sonntag wird sie wieder zu einer Baustelle.
Die Quaibrücke musste eigens für die Parade hergerichtet werden. Ab Sonntag wird sie wieder zu einer Baustelle.
Ennio Leanza/Keystone
«Magic Moments» lautete das Motto der diesjährigen Street-Parade.
«Magic Moments» lautete das Motto der diesjährigen Street-Parade.
Anthony Anex/Keystone
Manche hatten weniger Mühe mit den Temperaturen über 30 Grad...
Manche hatten weniger Mühe mit den Temperaturen über 30 Grad...
Anthony Anex/Keystone
...als andere.
...als andere.
Anthony Anex/Keystone
Das Zürcher Seebecken war voll.
Das Zürcher Seebecken war voll.
Ennio Leanza/Keystone
An der Bellerivestrasse gab es bald kein Durchkommen mehr.
An der Bellerivestrasse gab es bald kein Durchkommen mehr.
Benno Gasser
SVP-Politiker Hans-Ueli Vogt (r.) mit seinem Bruder Adrian am Bellevue. Der Ständeratskandidat hatte im Frühling mit dem Street-Parade-Motiv in Inseraten geworben.
SVP-Politiker Hans-Ueli Vogt (r.) mit seinem Bruder Adrian am Bellevue. Der Ständeratskandidat hatte im Frühling mit dem Street-Parade-Motiv in Inseraten geworben.
David Sarasin
Fast kein Durchkommen: Blick aus dem ersten Love-Mobile.
Fast kein Durchkommen: Blick aus dem ersten Love-Mobile.
Benno Gasser
Es geht los: Warm-up beim ersten Love-Mobile am Utoquai.
Es geht los: Warm-up beim ersten Love-Mobile am Utoquai.
Benno Gasser
Benno Gasser
Das Volk strömt Richtung Seebecken.
Das Volk strömt Richtung Seebecken.
David Sarasin
Der Sechseläutenplatz ist schon gut gefüllt.
Der Sechseläutenplatz ist schon gut gefüllt.
NZZ-Cam
Bei bestem Wetter warteten Tausende auf dem Sechseläutenplatz aufs erste Love-Mobile.
Bei bestem Wetter warteten Tausende auf dem Sechseläutenplatz aufs erste Love-Mobile.
David Sarasin
Das ist klar: Es ist erneut bunt an der Street-Parade.
Das ist klar: Es ist erneut bunt an der Street-Parade.
Benno Gasser
Thema rot: Pemela, Cindy, Sandra und Gianni (v.r.n.l.) aus Altstätten SG.
Thema rot: Pemela, Cindy, Sandra und Gianni (v.r.n.l.) aus Altstätten SG.
David Sarasin
Alessandro will als Captain (und mit einem Sprudelsaft) die Mädchen bezirzen.
Alessandro will als Captain (und mit einem Sprudelsaft) die Mädchen bezirzen.
David Sarasin
Micha (links) und Nicki vom Helppoint kümmern sich um alle möglichen Fragen. Micha trägt die Haare übrigens das ganze Jahr durch blau.
Micha (links) und Nicki vom Helppoint kümmern sich um alle möglichen Fragen. Micha trägt die Haare übrigens das ganze Jahr durch blau.
David Sarasin
Auch die Ausserirdischen beherrschen die Kunst des Selfies.
Auch die Ausserirdischen beherrschen die Kunst des Selfies.
Benno Gasser
Christen warnen mit Plakaten vor Sünde und Hölle.
Christen warnen mit Plakaten vor Sünde und Hölle.
Benno Gasser
Religiöse Motive sind nicht unbeliebt.
Religiöse Motive sind nicht unbeliebt.
Adrian Panholzer
Nonne sucht Schutz bei Batman: Dario, Arianna, Cindy und Diana (v.r.n.l.)
Nonne sucht Schutz bei Batman: Dario, Arianna, Cindy und Diana (v.r.n.l.)
David Sarasin
Diese zwei Herren haben ihre Gummifreundinnen dabei.
Diese zwei Herren haben ihre Gummifreundinnen dabei.
Benno Gasser
Das ist die Gacker-Delegation.
Das ist die Gacker-Delegation.
Adrian Panholzer
Bunt ist immer gut.
Bunt ist immer gut.
Benno Gasser
Auch Katzenaugen.
Auch Katzenaugen.
Benno Gasser
Oder Indianerinnen-Look.
Oder Indianerinnen-Look.
Benno Gasser
Schon türmt sich der Abfall. Letztes Jahr wurden 60 Tonnen eingesammelt. Berappen muss das der Verein Street Parade.
Schon türmt sich der Abfall. Letztes Jahr wurden 60 Tonnen eingesammelt. Berappen muss das der Verein Street Parade.
Benno Gasser
Erste Opfer des hitzigen Samstagnachmittags gabs schon früh.
Erste Opfer des hitzigen Samstagnachmittags gabs schon früh.
Anthony Anex/Keystone
1 / 32

Das mit dem Nuggi im Mund möchte Diana Müller schon noch richtiggestellt haben, wenn auch mit einiger Verspätung. Die damals 14-Jährige – aufgebretzelt mit schwarzen Netzstrümpfen, grünem Mini, weissem Kunstpelzjäckchen und reichlich Schminke – machte mit keckem Blick und eben jenem blauen Nuggi im Mund auf unschuldiges Schulmädchen. Aber das mit dem Schnuller sei «im Fall» der Wunsch des Fotografen gewesen. Das Bild von Müller und ihrer besten Freundin erschien 1995 in der «Schweizer Illustrierten».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen