Zum Hauptinhalt springen

Die Verlangsamung Zürichs

Tempo 30 in den Wohngebieten ist laut der Stadt eine Erfolgsgeschichte: Seit Mai 1991 sind 134 Tempo-30-Zonen eingerichtet worden. Nun sollen ein paar Dutzend dazukommen.

Die Markierungen änderten immer wieder: Im Juni 2003 malen Strassenarbeiter Schachbrettmuster auf ein Belagskissen an der Ecke Josef-/Gasometerstrasse in Zürich.
Die Markierungen änderten immer wieder: Im Juni 2003 malen Strassenarbeiter Schachbrettmuster auf ein Belagskissen an der Ecke Josef-/Gasometerstrasse in Zürich.
Keystone

Die Vision lautete: Die Quartierstrasse gehört allen. Fussgänger wie Autofahrer und Velofahrer sollten sich sicher im Strassenraum bewegen können. Nachdem der Bundesrat 1989 die gesetzlichen Voraussetzungen für Tempo-30-Zonen geschaffen hatte, machte sich die Stadt Zürich rasch an die Planung und Umsetzung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.