Zum Hauptinhalt springen

«Die Zürcher Bahnhofstrasse sieht bald aus wie irgendeine Strasse»

Publizistin Esther Girsberger weibelte mit der IG Manor für den Verbleib des Warenhauses. Im Interview sagt sie, was ihr fehlen wird.

«Ich glaube, die Sympathie und die Unterstützung der Stadt war da»: Publizistin Esther Girsberger kämpfte für den Standort Bahnhofstrasse. Foto: Reto Oeschger
«Ich glaube, die Sympathie und die Unterstützung der Stadt war da»: Publizistin Esther Girsberger kämpfte für den Standort Bahnhofstrasse. Foto: Reto Oeschger

Was bedeutet die Schliessung des Manors an der Bahnhofstrasse?

In erster Linie ist es eine weitere Verarmung der Bahnhofstrasse Zürich, die bald schon einmal aussieht wie irgendeine Bahnhofstrasse in irgendeiner Stadt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.