Zum Hauptinhalt springen

Das sind die Knacknüsse für den Zürcher Seepark

Für die angepeilte Erholungszone im Seebecken sind einige Hürden zu überwinden.

Die Strasse über die Quaibrücke versperrt den direkten Zugang für Fussgänger zum See. Foto: Andrea Zahler
Die Strasse über die Quaibrücke versperrt den direkten Zugang für Fussgänger zum See. Foto: Andrea Zahler

Zürich gehört nicht zuletzt wegen der zahlreichen Grünflächen rund um das Seebecken zu den lebenswertesten Städten. Und doch sind sich viele einig, dass man das Gebiet noch aufwerten kann. In der Vergangenheit gab es dazu immer wieder mehr oder weniger visionäre Vorschläge.

Viele sind sich einig, dass man das Gebiet um das Seebecken noch aufwerten kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.