Zum Hauptinhalt springen

Ruhe auf diesem Platz gefordert

Der Zürcher «Platz der Künste» – der Heimplatz – hat Besseres verdient als das heutige Verkehrsregime, sagen die Grünen.

In den Stosszeiten kommen sich auf dem Pfauen die Kolonnen in die Quere. Links im Bild das Kunsthaus. Foto: Dominique Meienberg
In den Stosszeiten kommen sich auf dem Pfauen die Kolonnen in die Quere. Links im Bild das Kunsthaus. Foto: Dominique Meienberg

In fünf Jahren steht der Neubau des Kunsthauses, und wer nach Monets Seerosen noch einen Mondrian anschauen möchte, muss das Haus wechseln. Es gibt einen unterirdischen Gang, doch der ist aus Kostengründen ziemlich schmal gebaut worden. Also gehts oberirdisch über den Platz, doch müssen dort vier Autospuren und zwei Tramgleise überquert werden – was im Bilderrausch gefährlich sein kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.