Zum Hauptinhalt springen

Drogendealerin und Kundin in Zürich festgenommen

Die Polizei hat am frühen Mittwochmorgen im Zürcher Kreis 4 zwei Frauen wegen Drogenhandels verhaftet. Dabei wurden etwa 700 Gramm Kokain sichergestellt.

Mehrere Hundert Gramm Kokain und Bargeld: Die Polizei verhaftete im Kreis 4 zwei Frauen wegen mutmasslichen Drogenhandels.
Mehrere Hundert Gramm Kokain und Bargeld: Die Polizei verhaftete im Kreis 4 zwei Frauen wegen mutmasslichen Drogenhandels.
Keystone

Fahnder hatten nach einer Drogenübergabe um 1 Uhr nachts zunächst die Käuferin und wenig später die mutmassliche Händlerin festgenommen. Bei der Personenkontrolle fanden die Beamten rund 100 Gramm Kokain.

Im Hotelzimmer der Dealerin stellten die Polizisten weitere 600 Gramm Kokain sowie über 1500 Franken Bargeld sicher. Bei den beiden verhafteten Personen handelt es sich um eine 31-jährige Frau aus der Dominikanischen Republik sowie um eine 43-jährige Spanierin.

SDA/jge

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch