Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Dynamo stösst an seine Grenzen

Grösser geworden, aber nicht genügend gross: Das Jugendkulturhaus Dynamo an der Limmat.

Dynamo ist konstant gewachsen

Hindernisse auf dem Weg zum Jugendhaus: Skateboarder beim Hausfest 1977 auf dem Drahtschmidli-Areal.
Noch ein Provisorium: Aus der ehemaligen Brauerei wurde das Jugendhaus Drahtschmidli.
Dem Neuen weichen: In den 80er-Jahren wird das Haus im Zuge der Bauarbeiten am Milchbucktunnel abgerissen und durch einen Neubau ersetzt.
1 / 6

Raum ist in Zürich knapp

«Der Druck auf den öffentlichen Raum wird immer grösser, doch Jugendkultur kann nicht nur im Dynamo stattfinden.»

Daniel Hilfiker, Leiter Jugendkulturhaus Dynamo

Golta setzt aus Zwischennutzungen