Zum Hauptinhalt springen

Ehemalige Bombay-Bar im Kreis 4 besetzt

Besetzer belagern die ehemalige Bombay-Bar an der Neufrankengasse. Sie wehren sich gegen den Abriss des Gebäudes.

Der Tessinerkeller und die Bombay-Bar (r.) müssen bald einem Neubau weichen.
Der Tessinerkeller und die Bombay-Bar (r.) müssen bald einem Neubau weichen.
Keystone

Die Stadtpolizei Zürich hat gegenüber «Radio 24» die Besetzung der ehemaligen Bombay-Bar bestätigt. Ob der Liegenschaftsbesitzer das Gebäude räumen lasse, sei noch unklar. Wie die Besetzer in einer Mitteilung schreiben, wehren sie sich gegen den Abriss des Gebäudes an der Neufrankengasse.

Die ehemalige Bombay-Bar soll noch im Januar zusammen mit dem Tessinerkeller abgerissen werden. Für die nächsten zwei Jahre soll der freiwerdende Platz der SBB als Baustellenzubringer dienen. Danach soll ein Mehrfamilienhaus entstehen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch