Zum Hauptinhalt springen

Ein äusserst gelungenes Leben

Was braucht es, um wirklich glücklich zu sein? Beobachtungen am Lochergut.

Der Himmel ist eine Glasplatte über den Dächern der Stadt, am Lochergut stehe ich, blicke hinauf, sehe in ein einheitlich undefiniertes Blau oder Grau oder Durchsicht über mir, und ich frage mich, warum die Möwen über dem Lochergut fliegen, obwohl sie hier weder Fluss noch See und schon gar kein Meer finden, und warum man so viel zu sein hat in dieser Stadt.

Da ruft der Mann neben mir, die Wände der Hochhäuser entlang. Er ruft, ihr werdet schon sehen, ihr werdet schon sehen, ihr Klimagegner und ihr aalglatten Menschen. Ihr werdet schon sehen, ihr rutscht an euren eigenen Leben ab, dieses ewige Tun und Sein, Kaufen und Streben, das bringt euch kein Glück und euch nicht in das Glück hinein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.