Zum Hauptinhalt springen

Ein Autobahntunnel für die Velofahrer

Am Zürcher Hauptbahnhof werden ab sofort falsch abgestellte Fahrräder abtransportiert. Eine unnötige Massnahme, findet Pro Velo und lanciert eine Petition für eine unterirdische Velostation und einen Fahrradtunnel.

Verstopfter Veloparkplatz an der Zollstrasse: Die Abstellplätze beim Hauptbahnhof sind begehrt und rar.
Verstopfter Veloparkplatz an der Zollstrasse: Die Abstellplätze beim Hauptbahnhof sind begehrt und rar.
PD
Auch auf der anderen Seite der Geleise – in der Nähe der Sihlpost – sind die Velo-Abstellplätze knapp.
Auch auf der anderen Seite der Geleise – in der Nähe der Sihlpost – sind die Velo-Abstellplätze knapp.
TA
Die Lösung für das Problem liegt im Untergrund: Der ungenutzte Autobahntunnel unter dem Hauptbahnhof. Der Tunnel wäre breit genug, um als Veloweg zu dienen.
Die Lösung für das Problem liegt im Untergrund: Der ungenutzte Autobahntunnel unter dem Hauptbahnhof. Der Tunnel wäre breit genug, um als Veloweg zu dienen.
TA
1 / 5

Abstellplätze fürs Fahrrad sind am Zürcher Hauptbahnhof heiss begehrt – und rar. Entsprechend oft werden die Zweiräder wildparkiert oder in der zweiten Reihe abgestellt. So auch auf der an die Zollstrasse grenzenden Seite des Bahnhofs.

Dort wurden in der Vergangenheit so viele Velos ineinander verkeilt, dass der Zugang zum Lift blockiert wurde. Bahnreisende mit Kinderwagen oder Behinderte konnten nicht mehr in die Unterführung gelangen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.