Zum Hauptinhalt springen

Ein Haus nur für Menschen mit Demenz

In Zürich eröffnete kürzlich ein neuer Anbau. Was daran alles speziell ist, zeigen wir im Video.

«Was hat man damit gemacht?» – Demenzbeauftragter Sven Brenner probiert, die Bewohnerin zu animieren.

Das städtische Pflegezentrum Bombach in Zürich-Höngg hat nach gut zweijähriger Bauzeit ein neues Haus fertiggestellt, das speziell auf Menschen mit einer demenziellen Erkrankung ausgerichtet ist.

Nun wurde das Gebäude von 45 Bewohnerinnen und Bewohnern mit unterschiedlichem Krankheitsstadium bezogen. Wir haben erstmals Einblick in die Einrichtung erhalten: Im Video gibt uns Sven Brenner, Fachexperte für Demenz, mit der 84-jährigen Bewohnerin Berta Maria Bohren eine Führung durch die Räumlichkeiten. Was ist speziell an der Architektur? Und was hat es mit den überall verteilten alten Gegenständen auf sich?

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch