Zum Hauptinhalt springen

Ein Multimilliarden-Blindflug in Zürichs Zukunft

Vor dem Entscheid übers neue Hochschulquartier ist vieles geheim. Warum?

Ohne Fakten haben die Kritier des Projekts Mühe, den Befürwortern zu trauen: Unispital Zürich. Foto: Emanuel Ammon (Aura)
Ohne Fakten haben die Kritier des Projekts Mühe, den Befürwortern zu trauen: Unispital Zürich. Foto: Emanuel Ammon (Aura)

Als Bürger würde man sich wünschen, dass vor Entscheiden von grösster Tragweite alle Informationen auf dem Tisch liegen. Nur dann ist eine vernünftige öffentliche Diskussion möglich. Der Streit um den Multimilliarden-Umbau des Zürcher Hochschulquartiers ist jedoch eine derart unübersichtliche Angelegenheit, dass ihm fast nur noch mit Allegorien beizukommen ist. Aktuell mit dieser: Man stelle sich vor, David und Goliath zögen in den Kampf – David mit verbundenen Augen und Goliath mit gefesselten Händen. Kann man da sicher sein, dass sich der Bessere durchsetzt?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.