Zum Hauptinhalt springen

Ein von der SVP gefürchtetes Buch

Zwei Gemeinderäte fordern ein Zürich-Buch für die 4.-Klässler. Die SVP schlägt Alarm – wegen Lenin und Zwingli.

Schüler der 4. Klasse im Schulhaus Birch. Foto: Reto Oeschger
Schüler der 4. Klasse im Schulhaus Birch. Foto: Reto Oeschger

Die Zürcher Schulkinder in der 4. Primarklasse sollen ein Lehrbuch über ihre Stadt erhalten. Der Gemeinderat hat gestern ein entsprechendes Postulat von Peter Küng (SP) und Michael Schmid (FDP) mit 86 Ja- gegen 23 Nein-Stimmen bei 4 Enthaltungen zugestimmt. Die SVP wehrte sich vergeblich gegen das Buch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.