Zum Hauptinhalt springen

Eine Einladung für Velodiebe

Die abschliessbaren Veloparkplätze der Stadt Zürich sind nur ungenügend gegen Einbruch gesichert. Die Stadt hat das Problem erkannt, tut sich aber mit dessen Lösung schwer.

Mangelhafter Schutz vor Langfingern: Veloparkplätze beim Bahnhof Altstetten.
Mangelhafter Schutz vor Langfingern: Veloparkplätze beim Bahnhof Altstetten.
ham
Ein Stellplatz in einer Velobox kostet 100 Franken pro Jahr.
Ein Stellplatz in einer Velobox kostet 100 Franken pro Jahr.
ham
Um Einbrüche zu erschweren, hat die Stadt um die Türknöpfe Metallringe angebracht.
Um Einbrüche zu erschweren, hat die Stadt um die Türknöpfe Metallringe angebracht.
ham
1 / 5

Jedes Jahr werden in Zürich rund 3000 Fahrräder gestohlen. Besonders viele kommen an Bahnhöfen weg. Um Velobesitzern mehr Sicherheit zu bieten, vermietet die Stadt Zürich seit einigen Jahren an verschiedenen Stadtbahnhöfen für 100 Franken pro Jahr abschliessbare Veloparkplätze. Unter dem Titel «Schutz vor Langfingern» bewirbt Entsorgung und Recycling Zürich (ERZ) das Angebot auf seiner Website.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.