Zum Hauptinhalt springen

«Eine wichtige Funktion einer modernen Universität ist ihre Unabhängigkeit»

Die ausländischen Unterstützer und Unterstützerinnen von Iris Ritzmann verfolgen die Ereignisse an der Universität Zürich seit Monaten. Einige gingen von sich aus auf die oppositionellen Professoren zu.

Das Protestinserat, das heute Freitag in der «Neuen Zürcher Zeitung» erschienen ist, haben rund 600 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen unterschrieben. Sie alle wehren sich gegen die Entlassung der Zürcher Professorin Iris Ritzmann. Der stellvertretenden Leiterin des Medizinhistorischen Instituts wird vorgeworfen, das Amtsgeheimnis verletzt zu haben. Ein Blick auf die lange Liste der Akademiker und Akademikerinnen, die sich dem Protest angeschlossen haben, zeigt: Auffallend viele unter ihnen sind an Institutionen im Ausland tätig, viele davon Frauen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.