Zum Hauptinhalt springen

Emilie Lieberherr bekommt einen Platz in Zürich

Sie gilt als Vorkämpferin für die Gleichstellung und war die erste Frau im Zürcher Stadtrat. Dieser ehrt sie nun.

Thomas Zemp
Emilie Lieberherr stand auch nach ihrem Rücktritt aus dem Stadtrat weiterhin in der Öffentlichkeit. Hier hielt sie 2006 einen Vortrag vor dem Altersrat.
Emilie Lieberherr stand auch nach ihrem Rücktritt aus dem Stadtrat weiterhin in der Öffentlichkeit. Hier hielt sie 2006 einen Vortrag vor dem Altersrat.
Marc Dahinden

Es ist bei weitem nicht der schönste Platz in Zürich: vorne die Langstrasse, hinten der Denner. Offiziell war er bis heute ohne Namen, im Volksmund wurde er Dennerplatz genannt. Seit heute ist er einer der prägendsten Frauen der Zürcher Politik gewidmet. Er heisst Emilie-Lieberherr-Platz. Das hat der Stadtrat beschlossen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen