Zum Hauptinhalt springen

Engländer ziehts auf unsere Friedhöfe

Der ­«Guardian» gibt Tipps für ein Wochenende in Zürich. Die englische Zeitung rät zum Besuch des Grabmals von James Joyce und der Fifa – als Mahnmal für Korruption.

Nicola Brusa
Ist einen Besuch wert: James Joyce' Grabmal auf dem Friedhof Fluntern.
Ist einen Besuch wert: James Joyce' Grabmal auf dem Friedhof Fluntern.
Keystone

Man glaubt, man kenne seine Stadt. Dabei kennt man vor allem die Stadt entlang der eigenen Wege. Zwischen dem Zuhause und dem Büro zum Beispiel fällt einem jeder gefällte Mammutbaum auf – mit der Stadt in der Stadt, wenn man so will, ist man bestens vertraut. Was aber auf der anderen Seite der Limmat passiert... Nun, es ist eben auf der anderen Seite. Man ist zu Hause, wo man lebt, an «seinen» Plätzen in der Stadt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen