Stichwort:: Der neue Sechseläutenplatz

News

Basel gegen Zürich – das Städteduell

Bellevue Wer ist lustiger? Wer hat die blutigeren Legenden? Zum Besuch der Basler am Sechseläuten vergleichen wir die beiden Städte. Mehr...

Die Volksinitiative wirkt

Die Initiative «Freier Sechseläutenplatz» geht dem Stadtrat zu weit. Er schlägt einen Kompromiss vor: Der Platz soll während zwei Dritteln des Jahres nicht belegt sein. Mehr...

Radarsoldaten sind auf dem Sechseläutenplatz nicht erwünscht

Wer etwas auf sich hält, feiert auf dem neuen Platz am Bellevue. Der Stadtrat hat ein Nutzungskonzept, das den 1. Mai willkommen heisst, nicht aber die Armee. Die Kritik daran kommt von rechts und links. Mehr...

Der Sechseläutenplatz ist überbelegt

Statt an 120 Tagen ist Zürichs neues Schmuckstück diesen Sommer an 147 Tagen mit Veranstaltungen verstellt. Das soll sich aber ändern. Mehr...

So heiss wurde es dem Sechseläutenplatz

Nicht nur Bilder zeigen, wie der Platz nach dem Feuer aussieht. Messsonden direkt unter der Glut belegen, welche Hitze auf den Quarzit einwirkte. Das Ergebnis ist erstaunlich. Mehr...

Liveberichte

«Wir wollen nicht möglichst viel Geld mit dem Platz verdienen»

Wie soll Zürichs zentraler Platz künftig genutzt werden? Ein Befürworter der Initiative «Freier Sechseläutenplatz» und eine Gegnerin haben die Klingen gekreuzt. Mehr...

Interview

«Ich nehme täglich Dynamit-Tabletten, damit es richtig chlöpft»

Interview Der Zürcher Böögg lässt sich Jahr für Jahr mit guter Miene und Pfeife rauchend auf dem Scheiterhaufen verbrennen. Was geht ihm dabei durch den grossen Kopf? Mehr...

«Der Platz gefällt mir besonders, wenn er nass ist»

Interview Daniel Teufer ist als Gebietsmanager beim Tiefbauamt auch für den Sechseläutenplatz zuständig. Der Valser Quarzit hat es ihm speziell angetan. Mehr...

«Die Grosszügigkeit ist unzwinglianisch»

Interview Landschaftsarchitekt Walter Vetsch hat den Sechseläutenplatz konzipiert und freut sich, dass er jetzt allen gerecht wird. Teil 3 der Platzhirsch-Serie. Mehr...

«Als Privatperson habe ich mehr Zeit, den Platz zu geniessen»

Platzhirsch Interview Alt-Stadträtin Ruth Genner hofft, dass der neue Sechseläutenplatz vielfältig genutzt wird. Mehr...

Hintergrund

So sah das Pfahlbaudorf auf dem Sechseläutenplatz aus

Video Die archäologischen Ausgrabungen beim Parkhaus Opéra haben Erstaunliches zutage gefördert. Und Rätselhaftes. Mehr...

Der Mann des Waldes und die Bööggen-Bürdeli

Porträt Der Waldpädagoge Max Brunner bindet zum letzten Mal mit den Zürcher Sekundarschülern die «Bürdeli» für das Sechseläutenfeuer. Mehr...

Sechseläutenplatz besteht die Feuerprobe

500 Tonnen Sand und ein spezielles Granulat schützten die Platten vor Glutstücken und die Pferde vor dem Ausrutschen. Mehr...

Messegelände, Eisfeld, Acker, Wiese, Platz

Dass Zürich nun mitten in der Stadt über einen grosszügigen Platz verfügt, hat mehr mit dem Zufall als mit dem Willen der Stadtregierung zu tun. Mehr...

Von der heiligen Wiese zur urbanen Allmend

Gastbeitrag Der Seinsgrund des neuen Sechseläutenplatzes ist ein unterirdischer Autostall. Entstanden aber ist eine Volksebene, die den Zeitgeist verkörpert. Statt nach innen schaut die Stadt nun nach aussen. Sie atmet Weltluft. Mehr...

Meinung

Harte Weite

Analyse Der neue Sechseläutenplatz schafft im verbauten Zürich einen freien Raum, der ungewohnt gross ist. Fast hätte die Stadt endlich ihren zentralen Platz erhalten, wenn da bloss nicht das Utoquai wäre. Mehr...

Das Volk gönnt sich einen Salon

Beim Entscheid für den neuen Sechseläutenplatz haben die Bürgerlichen zwar eine Schlappe erlitten. Den Streit ums Auto in Zürich hat Ruth Genner deswegen aber nicht gewonnen. Mehr...

Dieser Platz hat mehr verdient

Analyse Am 23. September geht es bei der Vorlage zum Sechseläutenplatz nicht um Verkehrspolitik. Sondern darum, dem vielleicht bedeutendsten Ort Zürichs wieder Leben einzuhauchen. Mehr...

Bildstrecken


Sechseläutenplatz: Wo einst der Raps blühte
Der Sechseläutenplatz war einst Park, Wiese, Eisfeld, Rapsfeld und Kartoffelacker.


Basel gegen Zürich – das Städteduell

Bellevue Wer ist lustiger? Wer hat die blutigeren Legenden? Zum Besuch der Basler am Sechseläuten vergleichen wir die beiden Städte. Mehr...

Die Volksinitiative wirkt

Die Initiative «Freier Sechseläutenplatz» geht dem Stadtrat zu weit. Er schlägt einen Kompromiss vor: Der Platz soll während zwei Dritteln des Jahres nicht belegt sein. Mehr...

Radarsoldaten sind auf dem Sechseläutenplatz nicht erwünscht

Wer etwas auf sich hält, feiert auf dem neuen Platz am Bellevue. Der Stadtrat hat ein Nutzungskonzept, das den 1. Mai willkommen heisst, nicht aber die Armee. Die Kritik daran kommt von rechts und links. Mehr...

Der Sechseläutenplatz ist überbelegt

Statt an 120 Tagen ist Zürichs neues Schmuckstück diesen Sommer an 147 Tagen mit Veranstaltungen verstellt. Das soll sich aber ändern. Mehr...

So heiss wurde es dem Sechseläutenplatz

Nicht nur Bilder zeigen, wie der Platz nach dem Feuer aussieht. Messsonden direkt unter der Glut belegen, welche Hitze auf den Quarzit einwirkte. Das Ergebnis ist erstaunlich. Mehr...

«Der Sechsläutenplatz ist das Beste, was Zürich passieren konnte»

An schönen Tagen ist der Sechseläutenplatz ein beliebter Treffpunkt für Zürcher und Auswärtige. Tagesanzeiger.ch hat am Ostersonntag Menschen auf dem Platz nach ihrer Meinung gefragt. Mehr...

Hundert Stühle für den Sechseläutenplatz

Auf dem neuen Platz werden nicht nur Bänke, sondern auch lose Stühle aufgestellt. Zürich schielt dabei nach Paris – und kalkuliert bereits Vandalismus und Diebstahl ein. Mehr...

Die Maschine unter dem Sechseläutenplatz

Reportage Eine wohnzimmergrosse Maschine mit 51 Ausgängen liegt versteckt unter dem grössten innerstädtischen Platz der Schweiz. Der erste Besuch einer unbekannten Zone. Mehr...

In acht Monaten zur EM-Stadt

Im nächsten August findet in Zürich die Leichtathletik-Europameisterschaft statt. Neben dem Letzigrund steht auch der neue Sechseläutenplatz im Fokus der Organisatoren. Mehr...

Opernhaus erstrahlt ab heute in neuem Licht

Die finsteren Zeiten auf dem Zürcher Sechseläutenplatz sind bald vorbei. Mit der Eröffnung im Frühling wird auch das Nachtbild des Areals attraktiver. Das Opernhaus wird heute Abend erstmals wieder beleuchtet. Mehr...

Der letzte Stein

Heute werden die letzten von über 110'000 Valser-Quarzitsteinen in den Sechseläutenplatz eingelassen. Bis der viel diskutierte Spurabbau beim Bellevue kommt, dauert es jedoch viel länger. Mehr...

Sechseläutenplatz: Die Berner können den Zürchern auch nicht weiterhelfen

Nach dem Züri-Fäscht verunstalten Flecken den edlen Valser-Quarzit. Wenn man solche nicht wolle, müsse man einen Zaun um den Platz bauen, heisst es lapidar aus Bern. Beim Bundesplatz gehörten die Flecken dazu. Mehr...

Sechseläuten: Stadt testet neuen Belag

Die Zünfter werden künftig auf einem speziellen Substrat über den neuen Sechseläutenplatz reiten. Am kommenden Montag wird die Unterlage erstmals geprüft. Mehr...

Der Sechseläutenplatz liegt schon in Vals bereit

Hintergrund Champagnerlaune beim Natursteinwerk Truffer in Vals: Das Ja zum neuen Sechseläutenplatz hat der Firma einen Millionendeal beschert. Sie hat bereits mit dem Auftrag gerechnet. Mehr...

«Wir wollen nicht möglichst viel Geld mit dem Platz verdienen»

Wie soll Zürichs zentraler Platz künftig genutzt werden? Ein Befürworter der Initiative «Freier Sechseläutenplatz» und eine Gegnerin haben die Klingen gekreuzt. Mehr...

«Ich nehme täglich Dynamit-Tabletten, damit es richtig chlöpft»

Interview Der Zürcher Böögg lässt sich Jahr für Jahr mit guter Miene und Pfeife rauchend auf dem Scheiterhaufen verbrennen. Was geht ihm dabei durch den grossen Kopf? Mehr...

«Der Platz gefällt mir besonders, wenn er nass ist»

Interview Daniel Teufer ist als Gebietsmanager beim Tiefbauamt auch für den Sechseläutenplatz zuständig. Der Valser Quarzit hat es ihm speziell angetan. Mehr...

«Die Grosszügigkeit ist unzwinglianisch»

Interview Landschaftsarchitekt Walter Vetsch hat den Sechseläutenplatz konzipiert und freut sich, dass er jetzt allen gerecht wird. Teil 3 der Platzhirsch-Serie. Mehr...

«Als Privatperson habe ich mehr Zeit, den Platz zu geniessen»

Platzhirsch Interview Alt-Stadträtin Ruth Genner hofft, dass der neue Sechseläutenplatz vielfältig genutzt wird. Mehr...

So sah das Pfahlbaudorf auf dem Sechseläutenplatz aus

Video Die archäologischen Ausgrabungen beim Parkhaus Opéra haben Erstaunliches zutage gefördert. Und Rätselhaftes. Mehr...

Der Mann des Waldes und die Bööggen-Bürdeli

Porträt Der Waldpädagoge Max Brunner bindet zum letzten Mal mit den Zürcher Sekundarschülern die «Bürdeli» für das Sechseläutenfeuer. Mehr...

Sechseläutenplatz besteht die Feuerprobe

500 Tonnen Sand und ein spezielles Granulat schützten die Platten vor Glutstücken und die Pferde vor dem Ausrutschen. Mehr...

Messegelände, Eisfeld, Acker, Wiese, Platz

Dass Zürich nun mitten in der Stadt über einen grosszügigen Platz verfügt, hat mehr mit dem Zufall als mit dem Willen der Stadtregierung zu tun. Mehr...

Von der heiligen Wiese zur urbanen Allmend

Gastbeitrag Der Seinsgrund des neuen Sechseläutenplatzes ist ein unterirdischer Autostall. Entstanden aber ist eine Volksebene, die den Zeitgeist verkörpert. Statt nach innen schaut die Stadt nun nach aussen. Sie atmet Weltluft. Mehr...

Kann der Brunnen auch nach Musik tanzen?

Rund um den Sechseläutenplatz gibt es zahlreiche drängende Fragen. Hier sind die Antworten. Mehr...

Geschichten aus dem Untergrund

Was sich beim neuen Sechseläutenplatz unter dem Valser Quarzit versteckt. Mehr...

Als der Böögg einen Köpfler machte

Zünfter auf Holzpferden, ein entführter Böögg und ein gefallener Bundesrat: Ums Sechseläuten ranken sich unzählige Anekdoten. Zur Einweihung des Platzes ein Rückblick auf die bisherigen Fest-Highlights. Mehr...

Auf dem Platz fehlt ihr Hirsch

Porträt Regula Zweifel: Die Hohe Fraumünsterfrau darf zum ersten Mal im Zug der Zünfte mitmarschieren. Mehr...

Nur noch 77-mal schlafen

Analyse Ob Gotthard-Basistunnel, Sechseläutenplatz oder Bahnhof Löwenstrasse: Grossbauten sind Geschenke. Mehr...

Der steinige Weg nach Zürich

Hintergrund Auf dem Sechseläutenplatz am Bellevue wird zurzeit Valser Quarzit verlegt: 110'000 Klötze, die 4200 Tonnen wiegen. Zuerst wird das Gestein gesprengt, geschnitten – und mit Edelschrott beschossen. Mehr...

Harte Weite

Analyse Der neue Sechseläutenplatz schafft im verbauten Zürich einen freien Raum, der ungewohnt gross ist. Fast hätte die Stadt endlich ihren zentralen Platz erhalten, wenn da bloss nicht das Utoquai wäre. Mehr...

Das Volk gönnt sich einen Salon

Beim Entscheid für den neuen Sechseläutenplatz haben die Bürgerlichen zwar eine Schlappe erlitten. Den Streit ums Auto in Zürich hat Ruth Genner deswegen aber nicht gewonnen. Mehr...

Dieser Platz hat mehr verdient

Analyse Am 23. September geht es bei der Vorlage zum Sechseläutenplatz nicht um Verkehrspolitik. Sondern darum, dem vielleicht bedeutendsten Ort Zürichs wieder Leben einzuhauchen. Mehr...

Sechseläutenplatz: Wo einst der Raps blühte
Der Sechseläutenplatz war einst Park, Wiese, Eisfeld, Rapsfeld und Kartoffelacker.

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.


Umfrage

Braucht es ein Rentenalter für Parlamentarier?




Umfrage

In einigen Geschäften können Kunden erst ab einem Mindestbetrag mit Maestro-Karte zahlen. Ist das in Ordnung?