Stichwort:: #MeToo

News

Sie schildert Weinsteins brutale Übergriffe

Jessica Mann wurde vom Filmproduzenten mehrmals missbraucht. Vor Gericht erzählt sie von Schmeicheleien, Treffen in Hotelsuiten und ersten «Tests». Mehr...

Wie brutal der Weinstein-Prozess für die Opfer ist

Eine Schauspielerin schildert im Zeugenstand, wie der Filmmogul ihr Schoko-Penisse schickte – und sie dann vergewaltigt haben soll. Mehr...

Affäre Weinstein: Nun startet die Verhandlung

Der Fall erschütterte die Welt und löste die MeToo-Bewegung aus: Am Montag beginnt der Prozess gegen den Filmmogul Harvey Weinstein. Mehr...

Harvey Weinstein, ein Freund der Frauen

Analyse Die Beteuerung seiner Unschuld ist so wenig glaubwürdig wie sein gebrechlicher Auftritt mit dem Rollator. Mehr...

Weinstein bricht sein Schweigen

In einem Interview mit der «New York Post» sagt der Ex-Filmproduzent, er habe mehr für Frauen getan als jeder andere in seinem Business. Mehr...

Interview

«Sexismus ist ein Repräsentationsproblem»

Interview René Pollesch ist einer der wichtigsten Theatermacher unserer Zeit. Im Interview erklärt er, wie Theater gerechter werden könnte. Mehr...

«Jesus’ Art war alles andere als patriarchalisch»

Interview Die Bibel kann Frauen aus starren Rollenmustern befreien. Wie, das zeigen Theologinnen mit ihrem Buch «Une bible des femmes». Mehr...

«Fallen wir in die Prüderie zurück?»

SonntagsZeitung Iris Berben über ein Jahr #MeToo, das Altern in der Filmbranche, ihr Engagement gegen Rassismus und einen neuen Fernsehkrimi. Mehr...

«Nirgendwo ist der Mann schwächer als in der Sexualität»

Was bleibt nach einem Jahr #metoo? Der Geschlechtersoziologe Rolf Pohl ist überzeugt: Wir müssen mehr über männliche Sexualität nachdenken. Denn sie führe Männer in ein Dilemma. Mehr...

«Also bitte, da sind wir doch längst weiter»

Interview Die grösste Schweizer Gameshow beginnt. Zwei Entwicklerinnen über Subventionen, dumme Spiele und den Sexismus ihrer Branche. Mehr...

Hintergrund

Der Popstar als Zuhälter

Porträt Der südkoreanische Musiker Lee Seung-hyun ist in einen Sexskandal verwickelt. Das Verfahren hat eine Volksbewegung ausgelöst. Mehr...

«Wenn wir das hier hätten, müsste ich nicht Hotpants anziehen»

Schweizer Schauspielerinnen wehren sich in der Organisation «Female Act» gegen Missstände in ihrer Branche. Mehr...

Du willst es doch auch

Wie gleichberechtigt ist Sex in Zeiten von #MeToo? Die Gesellschaft mit all ihren Erwartungen ist im Bett immer mit dabei. Mehr...

Was aus den #MeToo-Fällen geworden ist

Ein Überblick über die Vorwürfe und Stand der Ermittlungen seit der Gründung der weltweiten Bewegung vor einem Jahr. Mehr...

Das Schweigen der Männer

SonntagsZeitung Sie haben Ehefrauen, Schwestern, Mütter und Töchter – und doch reagieren viele Männer ­gereizt auf #MeToo. Weshalb so wenig Solidarität? Mehr...

Meinung

Frauen, wehrt euch für eure Freiheit!

Kommentar Verantwortlich für sexuelle Übergriffe ist allein der Täter. Im Prozess gegen Harvey Weinstein droht das vergessen zu gehen. Mehr...

Küssen, heiraten, töten

Analyse Auch nach #MeToo und im Jahr des Frauenstreiks gibt es noch offen gelebte Frauenfeindlichkeit. Warum? Mehr...

Sie konnten nur verlieren

Kommentar Die ETH hätte die Chance gehabt, ein positives Zeichen an ihre Mitarbeiterinnen und Studenten zu senden. Sie hat sie nicht genutzt. Mehr...

Die Neandertaler am Grill

Video Die neue Gillette-Werbung kritisiert Männer und huldigt der #MeToo-Bewegung. Wieso das heuchlerisch ist. Mehr...

Schluss mit Kilowahn und Psychoterror

«Me too» schreien und sich dann ein Magazin voller frauenverachtender Inhalte kaufen. Wie geht das zusammen? Eigentlich gar nicht. Mehr...


Sie schildert Weinsteins brutale Übergriffe

Jessica Mann wurde vom Filmproduzenten mehrmals missbraucht. Vor Gericht erzählt sie von Schmeicheleien, Treffen in Hotelsuiten und ersten «Tests». Mehr...

Wie brutal der Weinstein-Prozess für die Opfer ist

Eine Schauspielerin schildert im Zeugenstand, wie der Filmmogul ihr Schoko-Penisse schickte – und sie dann vergewaltigt haben soll. Mehr...

Affäre Weinstein: Nun startet die Verhandlung

Der Fall erschütterte die Welt und löste die MeToo-Bewegung aus: Am Montag beginnt der Prozess gegen den Filmmogul Harvey Weinstein. Mehr...

Harvey Weinstein, ein Freund der Frauen

Analyse Die Beteuerung seiner Unschuld ist so wenig glaubwürdig wie sein gebrechlicher Auftritt mit dem Rollator. Mehr...

Weinstein bricht sein Schweigen

In einem Interview mit der «New York Post» sagt der Ex-Filmproduzent, er habe mehr für Frauen getan als jeder andere in seinem Business. Mehr...

Weinstein zahlt 25 Millionen Dollar an über 30 Frauen

Der frühere Filmproduzent willigt Zahlungen an dutzende Frauen ein, die ihm sexuelle Gewalttaten vorwerfen. Mehr...

Frauen verhinderten Polanski-Premiere

In Paris wurde Roman Polanskis neuer Film «J'accuse» im einen Kino bejubelt – und im anderen blockiert. Mehr...

Zu intensiv über #MeToo berichtet – Gericht weist Medien zurück

Zwei Onlinemagazine schreiben über mutmasslichen sexuellen Missbrauch an schwulen Männern durch einen Berliner Arzt. Ein Gericht hält die Berichterstattung für unzulässig. Mehr...

Er «flirtet», sie muss Strafe zahlen

Sandra Muller hat das französische Pendant zur #MeToo-Bewegung gestartet. Jetzt soll sie ihren Belästiger wegen übler Nachrede entschädigen. Mehr...

Oper von Los Angeles prüft Belästigungsvorwürfe

Plácido Domingo soll mehrere Frauen sexuell belästigt haben. Der Opernstar selbst beteuert seine Unschuld. Mehr...

Wird Verfahren gegen Kevin Spacey eingestellt?

Das Handy, mit dem der damals 18-Jährige die mutmasslichen Übergriffe von Schauspieler Kevin Spacey gefilmt hat, ist verschwunden. Mehr...

R. Kelly stellt sich der Polizei

Der Sänger wird beschuldigt, vier Opfer sexuell missbraucht zu haben, von denen drei Minderjährige waren. Nun wurde in zehn Punkten Anklage gegen ihn erhoben. Mehr...

Spacey reagiert auf Anklage mit bizarrem Video

Der US-Schauspieler schlüpft kurz nachdem eine Anklage wegen sexueller Nötigung bekannt geworden war, erneut in die Rolle von US-Präsident Frank Underwood. Mehr...

Google entlässt 48 Mitarbeiter wegen sexuellen Fehlverhaltens

Google macht keine Angaben zu Verdacht gegen Android-Schöpfer Andy Rubin. Der Mutterkonzern Alphabet hat den Gewinn im Sommerquartal kräftig erhöht. Mehr...

«Erschiene mein Buch heute, gäbe es Ärger wegen #MeToo»

Mit dem Roman «I love Dick» wurde sie zur feministischen Ikone. Nun gibt es in Zürich eine Bühnenadaption. Chris Kraus über Abtreibung, Brett Kavanaugh und Trumps Kampf gegen die Armen. Mehr...

«Sexismus ist ein Repräsentationsproblem»

Interview René Pollesch ist einer der wichtigsten Theatermacher unserer Zeit. Im Interview erklärt er, wie Theater gerechter werden könnte. Mehr...

«Jesus’ Art war alles andere als patriarchalisch»

Interview Die Bibel kann Frauen aus starren Rollenmustern befreien. Wie, das zeigen Theologinnen mit ihrem Buch «Une bible des femmes». Mehr...

«Fallen wir in die Prüderie zurück?»

SonntagsZeitung Iris Berben über ein Jahr #MeToo, das Altern in der Filmbranche, ihr Engagement gegen Rassismus und einen neuen Fernsehkrimi. Mehr...

«Nirgendwo ist der Mann schwächer als in der Sexualität»

Was bleibt nach einem Jahr #metoo? Der Geschlechtersoziologe Rolf Pohl ist überzeugt: Wir müssen mehr über männliche Sexualität nachdenken. Denn sie führe Männer in ein Dilemma. Mehr...

«Also bitte, da sind wir doch längst weiter»

Interview Die grösste Schweizer Gameshow beginnt. Zwei Entwicklerinnen über Subventionen, dumme Spiele und den Sexismus ihrer Branche. Mehr...

«Es gibt auch karrierehungrige Frauen, die Männer verführen»

Interview Der Basler Filmproduzent Arthur Cohn über Harvey Weinstein und seinen neuen Film «The Etruscan Smile». Mehr...

«Die Täter- und Opferrollen sind gar nicht so klar verteilt»

Interview Der Zürcher Journalist und ehemalige «Joiz in the Hood»-Moderator Ugur Gültekin fordert die Rapszene zu einer selbstkritischen Auseinandersetzung mit Sexismus auf. Mehr...

«Man kann Nein sagen»

SonntagsZeitung Schauspielerin Emmanuelle Seigner über die Arbeit mit Ehemann Roman Polanski, #MeToo und den nackten Busen bei Jean-Luc Godard. Mehr...

«Der Lugner is' a Wurschtel»

Interview Lotte Tobisch hat lange den Wiener Opernball organisiert – selbst geht sie aber nicht mehr hin. Wieso? Mehr...

«Wer subventioniert ist, muss etwas riskieren»

Interview Der grosse Theaterregisseur Peter Stein sieht überall vollgefressene Stadttheater und Regisseure, die sich als Autoren missverstehen. Mehr...

«Ich fühle mich von diesen Schweinen nicht bedroht»

Interview Gemeinsam mit anderen prominenten Französinnen verurteilt die Publizistin Catherine Millet die «Me Too»-Debatte. Mehr...

«Die sexuell selbstbestimmte Frau ist eine Fata Morgana»

SonntagsZeitung Die Psychologin Sandra Konrad analysiert in ihrem neuen Buch messerscharf den Zustand der Gleichberechtigung. Die Bilanz ist bitter. Und die Frauen sind daran nicht ganz unschuldig. Mehr...

«Denken wir an Jörg Kachelmann»

Interview Der Weinstein-Skandal sorgt für Empörung. Autor Arno Frank warnt vor den Folgen eines allzu heftigen Moralismus. Mehr...

Der Popstar als Zuhälter

Porträt Der südkoreanische Musiker Lee Seung-hyun ist in einen Sexskandal verwickelt. Das Verfahren hat eine Volksbewegung ausgelöst. Mehr...

«Wenn wir das hier hätten, müsste ich nicht Hotpants anziehen»

Schweizer Schauspielerinnen wehren sich in der Organisation «Female Act» gegen Missstände in ihrer Branche. Mehr...

Du willst es doch auch

Wie gleichberechtigt ist Sex in Zeiten von #MeToo? Die Gesellschaft mit all ihren Erwartungen ist im Bett immer mit dabei. Mehr...

Was aus den #MeToo-Fällen geworden ist

Ein Überblick über die Vorwürfe und Stand der Ermittlungen seit der Gründung der weltweiten Bewegung vor einem Jahr. Mehr...

Das Schweigen der Männer

SonntagsZeitung Sie haben Ehefrauen, Schwestern, Mütter und Töchter – und doch reagieren viele Männer ­gereizt auf #MeToo. Weshalb so wenig Solidarität? Mehr...

Schweizer Firmen fürchten sich vor Sexismusfällen

SonntagsZeitung Die #MeToo-Bewegung löst auch bei Unternehmen Aktivismus aus. Liegt ein Flirt am Arbeitsplatz noch drin? Und was tun, wenn ein Fall von sexueller Belästigung ans Licht kommt? Mehr...

Der Held aller #MeToo-Gegner

Porträt Der frühere Kinderstar Jimmy Bennett ist zwischen politische Fronten geraten. Dabei will er mit seiner Musik bekannt werden. Mehr...

Wie das Handy jungen Frauen die Liebe verdirbt

Sie lassen sich orten und verschicken Nacktfotos. Kontrolle und Missbrauch treffen Frauen der Generation Snapchat besonders hart. Mehr...

Kilchberger Pfarrerin greift höchsten Reformierten an

Die #MeToo-Debatte erreicht die Reformierten: TV-Pfarrerin Sibylle Forrer thematisiert eine heikle Aussage von Gottfried Locher. Mehr...

Mit dem Wissen des Insiders

Porträt Das Wunderkind Ronan Farrow hat den Pulitzerpreis erhalten. Mehr...

Prophetin der «Me Too»-Bewegung

In ihrer Autobiografie erzählt die Schauspielerin Rose McGowan, wie sie den Fall Harvey Weinstein ins Rollen brachte. Ihr Feldzug gegen die männliche Machtelite ist aber viel grundsätzlicher. Mehr...

Regisseurin ihrer selbst

Porträt Die Filmemacherin Greta Gerwig ist für einen Oscar nominiert. Mehr...

Wenn Tiere zum Psychiater müssen

SonntagsZeitung Wenn der Hund nachts Terror macht oder das Büsi an die Wand pinkelt, helfen Verhaltenstierärzte mit Tricks und Kniffen. Mehr...

Es geht um Macht, nicht um Sex

Die 75. Verleihung der Golden Globes wurde zu einer Protestshow gegen sexuelle Belästigung. Der Abend liess aber keinen Zweifel daran, dass sich im Filmbusiness so schnell nichts ändern wird. Mehr...

Frauen, wehrt euch für eure Freiheit!

Kommentar Verantwortlich für sexuelle Übergriffe ist allein der Täter. Im Prozess gegen Harvey Weinstein droht das vergessen zu gehen. Mehr...

Küssen, heiraten, töten

Analyse Auch nach #MeToo und im Jahr des Frauenstreiks gibt es noch offen gelebte Frauenfeindlichkeit. Warum? Mehr...

Sie konnten nur verlieren

Kommentar Die ETH hätte die Chance gehabt, ein positives Zeichen an ihre Mitarbeiterinnen und Studenten zu senden. Sie hat sie nicht genutzt. Mehr...

Die Neandertaler am Grill

Video Die neue Gillette-Werbung kritisiert Männer und huldigt der #MeToo-Bewegung. Wieso das heuchlerisch ist. Mehr...

Schluss mit Kilowahn und Psychoterror

«Me too» schreien und sich dann ein Magazin voller frauenverachtender Inhalte kaufen. Wie geht das zusammen? Eigentlich gar nicht. Mehr...

Schluss mit der Bikini-Runde

Die Miss-America-Wahl wird gerade umgekrempelt. Beseitigt das auch gleich den Sexismus? Mehr...

Exzessive Anständigkeit

Kommentar Kunstkritiker sollten sich weniger mit dem Leben der Künstler befassen. Mehr...

Die Macht, Schmerzen zu bereiten

Was wäre, wenn Frauen Männern körperlich überlegen wären - weil sie Stromstösse verteilen können? Naomi Aldermans Roman «Die Gabe» entwirft eine düstere Zukunftsvision. Mehr...

Die unmoralische Anstalt

Analyse Auch Film und Theater, die doch für das Schöne, Gute, Wahre stehen sollen, sind nicht vor Machtmissbrauch und sexuellen Übergriffen gefeit. Mehr...

Was nun, Mr. Tarantino?

Kommentar Der US-Regisseur war Weinsteins grosse Entdeckung. Ob er je wieder einen Film drehen wird, ist fraglich. Mehr...

Kraft der Emanzipation

Kolumne Beim Protest der iranischen Frauen steht für einmal nicht der religiöse Überbau im Vordergrund. Mehr...

Mozart in Zeiten von #MeToo

Analyse Wie feministisch kann oder soll die Oper sein? Ist eine Kunst, in der so viele Protagonistinnen übel enden, nicht frauenfeindlich? Eine Betrachtung. Mehr...

Sich einlassen können, aber auch Grenzen setzen

Analyse Von den Regeln, die in «Fifty Shades of Grey» gelten, lässt sich einiges über Freiheit lernen. Mehr...

Ein Recht auf Belästigung?

Catherine Deneuve verwahrt sich gegen die allgemeine Kritik der #MeToo-Bewegung an übergriffigen Männern. Die Reaktion anderer Frauen ist heftig. Mehr...

17'955 Umarmungen und weniger Küsse

Im Kantonsrat ging man auf Tuchfühlung. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.


Umfrage

Braucht es ein Rentenalter für Parlamentarier?




Umfrage

In einigen Geschäften können Kunden erst ab einem Mindestbetrag mit Maestro-Karte zahlen. Ist das in Ordnung?