Zum Hauptinhalt springen

«Es gibt immer noch zu wenig Chefs, die Teilzeit arbeiten»

Conny Scharfe von Swiss Re ist sicher, dass flexible Arbeitszeitmodelle die Angestellten motivieren. Der Versicherungskonzern offeriert gleich mehrere.

Ist Beraterin von Swiss Re und arbeitet weltweit an verschiedenen Projekten: Conny Scharfe. Foto: Fredi Lienhardt
Ist Beraterin von Swiss Re und arbeitet weltweit an verschiedenen Projekten: Conny Scharfe. Foto: Fredi Lienhardt

Swiss Re hat eine lange Tradition, Frauen und Männer in der ­Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern. Weshalb?

Das Unternehmen hat sich stets dazu bekannt, Mitarbeitende in den Mittelpunkt zu stellen. Aus einem einfachen Grund: Wenn sie in einem familienfreundlichen Umfeld arbeiten, sind sie zufriedener, effizienter und auch produktiver.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.