Zum Hauptinhalt springen

«Es lohnt sich nicht mehr»

Mit 80 Jahren steht Fritz Ernst noch immer Tag für Tag in seinem Geschäft für Fotozubehör im Kreis 3. Im Gespräch mit Redaktion Tamedia verrät er, was sich in den vergangenen 65 Jahren verändert hat.

Wer den «Foto-Ernst» betritt, macht eine kleine Zeitreise. Der 80 Quadratmeter grosse Raum ist randvoll mit Raritäten aus längst vergangenen Tagen. In den Regalen setzen Super-8-Filmrollen und Diaprojektoren Staub an, Kamerakoffer stapeln sich bis unter die Decke, Dutzende Metallstative hängen an den Wänden. Tageslicht dringt kaum mehr in den Laden ein.

Mitten in diesem Reich aus Linsen, Objektiven und Filmen steht Fritz Ernst. Seit 65 Jahren ist er Tag für Tag in seinem Fachgeschäft für Fotozubehör anzutreffen. Ferien hat er vor 40 Jahren zum letzten Mal gemacht. Er alleine weiss, wo in diesem Sammelsurium die gewünschte Ware zu finden ist. Wie er das schafft? «Ich habe eben ein fotografisches Gedächtnis.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.