Zum Hauptinhalt springen

«Es wird laut werden»

Fast drei Tonnen Feuerwerksmaterial fliegt in der Silvesternacht über dem Zürichsee in die Luft. So wird die grösste Silvesterparty der Schweiz.

Wochenlange Arbeit fürs Silvesterfeuerwerk: Feuerwerksmeister Manuel Hirt am Sonntag in der Werft Wollishofen.

Feuerwerksmeister Manuel Hirt ist mit elf Männern in der Schiffswerft Wollishofen zu Gast. Auf zwei Schiffen laufen die Vorbereitungen für das grosse Silvesterfeuerwerk im Zürcher Seebecken. Allein die Planung des Silvesterspektakels dauerte eine Woche. Weitere sechs Tage brauchte Hirts Firma, um die Feuerwerkskörper vorzubereiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.