Junge Frau niedergeschlagen

Im Kreis 4 ist eine 20-Jährige brutal attackiert worden. Das Opfer musste im Spital behandelt werden. Die Täterin flüchtete.

Tatort Piazza Cella: Vor der Piranha-Bar eskalierte der Streit.

Tatort Piazza Cella: Vor der Piranha-Bar eskalierte der Streit. Bild: Google Street View/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Nacht auf heute Freitag kam es im Langstrassenquartier zu einem gewalttätigen Streit. Gemäss bisherigen polizeilichen Erkenntnissen begann die Auseinandersetzung kurz nach 3 Uhr an der Langstrasse 94 vor der Piranha-Bar mit einem verbalen Disput. Dann eskalierte der Streit zwischen mehreren Frauen.

Eine 20-jährige Dominikanerin ist dabei von einer Unbekannten tätlich angegriffen und zu Boden geschlagen worden. Sie musste mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Die Täterin flüchtete anschliessend zu Fuss in unbekannte Richtung.

Am Tatort führte das Forensische Institut Zürich eine umfassende Spurensicherung durch. Detektive der Stadtpolizei Zürich klären nun die genauen Umstände der Auseinandersetzung ab. Die Stapo sucht Zeugen der Tat. (ep)

Erstellt: 06.11.2015, 12:06 Uhr

Artikel zum Thema

Schläge gegen Frauen: Die Suche nach dem Motiv

Nachdem die beiden 17-Jährigen zwei Frauen vor dem HB attackiert hatten, können oder wollen sie die Gründe für die Tat nicht nennen. Sie sind inzwischen in U-Haft. Mehr...

Junge Schläger müssen ins Gefängnis

Drei 21-Jährige haben in einem Park zwei junge Männer mit einer Metallstange verprügelt. Der Richter spricht von einem «klassischen Fall der Stunde der Idioten.» Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Sweet Home 1 Grillpoulet – 10 Rezeptideen

Geldblog Wo kann ich noch rentabel investieren?

Die Welt in Bildern

Gespenstische Stimmung: Ein Vogel fliegt während des letzten Vollmondes des Jahres über den Statuen der Katholischen Hofkirche in Dresden. (12. Dezember 2019)
(Bild: Filip Singer) Mehr...