Zum Hauptinhalt springen

Fussgängerin von Tram erfasst

Am Montagmorgen kam es im Zürcher Kreis 8 zu einem Unfall. Eine 60-jährige Frau ist auf dem Fussgängerstreifen von einem herannahenden Tram angefahren worden.

Die Frau erlitt bei dem Unfall Kopfverletzungen und musste ins Spital gebracht werden, wie die Stadtpolizei auf Anfrage der SDA sagte. Wie schwer die Frau verletzt wurde, wisse man noch nicht. Nach dem Unfall sei sie noch ansprechbar gewesen.

Die Kollision ereignete sich kurz nach 11 Uhr auf Höhe der Forchstrasse 26. Die Strecke zwischen Kreuzplatz und Rehalp war während rund einer Stunde für den Betrieb der Tramlinie 11 in beiden Richtungen gesperrt.

SDA/tif

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch