Zum Hauptinhalt springen

Zürich ärgert sich über Bern

Jetzt gerät der Finanzausgleich aus Zürich unter Druck. Grund: Der Kanton Bern schreibt satte Überschüsse, Zürich dagegen sieht rot. Finanzdirektor Ernst Stocker protestiert.

Ein Aufschrei ging 2004 durchs Land, als die Zürcher SVP ein Plakat präsentierte, auf dem ein starker Züri-Leu zu sehen war, der einen bequemen Berner Bären in einem Karren den Berg ­hi­naufschleppte. «Schuften für die Faulen?», hiess es. Im Visier hatte die SVP den neuen Finanzausgleich (NFA), der von den Zürchern grössere Abgaben ­forderte, zugunsten von ärmeren Kan­tonen wie etwa Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.