Zum Hauptinhalt springen

Gleich klatscht es

Roboter, Drohnen und ein Gesellschaftsspiel, das ans klassische Tortenwerfen erinnert: Wir wünschen frühe Weihnachten.

Ja, ist denn schon Weihnachten? Das Spielwarengeschäft Franz Carl Weber hat die Highlights der Weihnachtsgeschenke 2015 präsentiert. «Pie Face» soll eins sein.
Ja, ist denn schon Weihnachten? Das Spielwarengeschäft Franz Carl Weber hat die Highlights der Weihnachtsgeschenke 2015 präsentiert. «Pie Face» soll eins sein.
Reto Oeschger
Ein anderes sind Puppen, die gehen und weinen können.
Ein anderes sind Puppen, die gehen und weinen können.
Reto Oeschger
Wenn der Trend auch in die Kinderzimmer kommt: Spielzeug-Drohne.
Wenn der Trend auch in die Kinderzimmer kommt: Spielzeug-Drohne.
Reto Oeschger
1 / 5

Wenn es nach Guetsli duftet und das ­Geschenkpapier raschelt, ist der 24. Dezember nicht mehr weit. Nur, bis Weihnachten vergehen noch drei Monate. Wer denkt eigentlich jetzt schon an ­Geschenke und ans Christkind? «Das stimmt schon, eben erst ist der Sommer zu Ende gegangen, aber viele Kinder wissen bereits im Herbst, was sie unter dem Christbaum auspacken wollen, und schreiben bereits fleissig Wunschzettel», sagt Andri Hofmann, Marketingleiter bei Franz Carl Weber an der Zürcher Bahnhofstrasse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.