Zum Hauptinhalt springen

Globus verliert den Standort am Bellevue

Die Immobilienbesitzerin PSP lässt das Gebäude totalsanieren – deshalb muss die Warenhausgruppe bald ihren Zürcher Prestige-Standort räumen.

«Globus am Bellevue» steht in grossen Lettern auf dem Dach des Warenhauses gegenüber vom Sechseläutenplatz in Zürich. Es ist kurz vor neun Uhr abends, und der Schriftzug ist hell erleuchtet. Nur das «am» ist erloschen. Nicht nur um die Leuchtschrift, auch um Globus stand es schon besser. Die Warenhauskette kämpft seit Jahren mit sinkenden Umsätzen. Im vergangenen Juni verkündete die Eigentümerin Migros, sie wolle sich von der Luxusmarke trennen. An seinem Paradestandort beim Bellevue trifft es Globus schon bald mitten ins Herz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.