Zum Hauptinhalt springen

«Hausbesitzer können in der Stadt fast nichts falsch machen»

In Zürich werden nicht genug Wohnungen gebaut, um die Nachfrage zu decken: Experte Urs Hausmann erklärt, weshalb der Run auf Wohnhäuser so gross ist.

Die Nachfrage nach Wohnraum steigt: Luftaufnahme einer Überbauung in Zürich.
Die Nachfrage nach Wohnraum steigt: Luftaufnahme einer Überbauung in Zürich.
Keystone

Herr Hausmann, auf dem Zürcher Immobilienmarkt herrscht Goldgräberstimmung – wer Geld auf der Seite hat, kauft ein Haus und verlangt möglichst hohe Mieten. Ja, wir beobachteten in den vergangenen fünf Jahren einen starken Run auf Immobilien; sie sind eine der wenigen Anlagen, die sich positiv entwickelten. Dabei konzentrieren sich die Anleger vor allem auf die spannenden Standorte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.