Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hell, freundlich und auf technischem Höchststand

Labor für Elektrophysiologie im neuen Herzzentrum: Fachpersonen untersuchen einen Patienten.
Räume mit Aussicht: Grosse Fensterfronten geben den Blick frei auf den Spitalpark.
«Wir haben bewusst in diese personalintensive Abteilung investiert»: Volkmar Falk (links), Direktor Herzchirurgie, Jürg Hodler (Mitte), Institutsdirektor Universitätsspital, und Thomas F. Lüscher (rechts), Direktor Kardiologie, orientieren an einer Medienkonferenz in Zuerich am Dienstag, 24. September 2013, über das neue Herzzentrum.
1 / 3

Bewusste Investition in personalintensive Abteilung

Neue Brustschmerz-Abteilung

Für alle Herzbeschwerden

120 Betten, 350 Mitarbeitende

SDA/tif