Zum Hauptinhalt springen

Die Königin der Seerosen öffnet sich

Die Blume blüht nur in der Dämmerung und für kurze Zeit. Doch heute Montag kann man die magische Seerose sehen – wahrscheinlich.

Bis zu vier Meter Durchmesser: Die Blätter der Seerosen können bis zu vierzig Kilogramm tragen.
Bis zu vier Meter Durchmesser: Die Blätter der Seerosen können bis zu vierzig Kilogramm tragen.
Alex Zuppiger
Victoria cruziana ist nicht nur wegen ihrer Blätter spektakulär.
Victoria cruziana ist nicht nur wegen ihrer Blätter spektakulär.
Peter Enz
Es wird eng: Die riesigen Blätter im Teich des Jardin botanique nationale de Belgique.
Es wird eng: Die riesigen Blätter im Teich des Jardin botanique nationale de Belgique.
Wikimedia Commons/Jean-Pol GRANDMONT
1 / 5

Heute Montagabend ist es so weit: Die Königin der Seerosen, Victoria cruziana, wird in der Dämmerung ihre ganze Schönheit zeigen. Wenn sie sich dann nicht ziert. Denn ganz sicher kann man sich bei ihr nie sein.

Peter Enz, Leiter des Botanischen Gartens der Universität Zürich, versichert aber, dass die Botaniker nun tagelang das Wetter und die Seerose beobachtet haben und zum Schluss kommen, heute Abend müsste es eigentlich so weit sein. «Wir wagen die Ankündigung», sagt Enz.

Zum Pfeifen der Frösche

Der Botanische Garten an der Zollikerstrasse im Stadtzürcher Kreis 8 schliesst normalerweise um 19 Uhr, heute Montagabend, 14. August, wird er von 19.30 bis 22 Uhr offen sein, damit man das Aufblühen der Königin beobachten kann. Sonnenuntergang ist in Zürich um 20.37 Uhr, das Öffnen der Blüte wird bis 21.30 Uhr erwartet.

Video: Victoria cruziana beginnt zu blühen

Im Zeitraffer: Eine Victoria cruziana im Botanischen Garten von Bristol. (Video: Youtube/Jess Stephens)

Laut Enz wird die Blüte sich dann innert fünfzehn bis zwanzig Minuten öffnen. Auch die Tropenhäuser werden offen sein, was weitere Erlebnisse verspricht, die sonst unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden: Manche Blumen duften nur in der Nacht. Und die tropischen Frösche pfeifen dazu.

Blätter so gross wie Kuchenbleche

Victoria cruziana gehört zur Familie der Seerosengewächse und ist nicht nur wegen ihrer speziellen Blüten spektakulär. Ihre auf dem Wasser schwimmenden Blätter können einen Durchmesser von vier Metern erreichen und bis zu vierzig Kilo schwere Tiere – und natürlich auch kleine Kinder – tragen.

Heute Abend werden die Gärtner und Botaniker weitere Geschichten zu dieser aussergewöhnlichen Pflanze erzählen, denen man auch bei einem Glas Wein lauschen kann.

Botanischer Garten, Universität Zürich, Zollikerstrasse 107, 8008 Zürich, Tram Nr. 11 bis Hegibachplatz oder Tram Nr. 2 bis Höschgasse oder Bus 33 bis Haltestelle Botanischer Garten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch