Zum Hauptinhalt springen

Hier greift die Polizei in der Brunau durch

Nach der Eröffnung des Strichplatzes in Altstetten und der Schliessung des Sihlquaistrichs wird befürchtet, dass die Prostituierten die Brunau vereinnahmen.

Im Blickpunkt der Stadtpolizei: Prostituierte werden am Dienstagabend an der Allmendstrasse kontrolliert.
Im Blickpunkt der Stadtpolizei: Prostituierte werden am Dienstagabend an der Allmendstrasse kontrolliert.
Leserreporter

Gestern Dienstagabend kurz vor 22 Uhr: Am Strassenstrich Allmendstrasse in der Brunau stehen zwei Prostituierte. Sie werden gerade von Polizisten kontrolliert. Für Quartieranwohner ist dies ein ungewohntes Bild, war doch der offizielle Strichplatz bei der Brunau in den letzten Jahren meist verwaist. Ist die Anwesenheit von zwei Prostituierten eine Auswirkung der Sihlquaischliessung?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.