Zum Hauptinhalt springen

Hier soll Zürich langsamer werden

Tempo 30 nicht nur in Quartieren: An 15 stark frequentierten Orten will der Stadtrat das Tempo reduzieren – ein Gerichtsurteil könnte ihm dabei helfen.

Auf der Hälfte des ganzen Strassennetzes in der Stadt Zürich gilt heute Tempo 30. Dies entspricht 390 Kilometern. Und dieser Anteil soll in den nächsten zwei Jahren weiter steigen: Die Stadt plant zahlreiche Temporeduktionen, um wie gefordert die Lärmschutzverordnung des Bundes bis Ende März 2018 zu erfüllen. Ein Urteil des Bundesgerichts könnte diese Bemühungen nun vorantreiben (der TA berichtete). Das höchste Gericht sieht es als vertretbar an, dass auf einer stark befahrenen kantonalen Durchgangsstrasse in der Stadt Zug die zulässige Geschwindigkeit von 50 km/h auf 30 km/h reduziert wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.