Zum Hauptinhalt springen

Hoher Besuch im Zürcher Kreis 6

Drei Stunden Gottesdienst: Patriarch Kyrill von Moskau und ganz Russland hat zum 80-Jahr-Jubiläum der Auferstehungskirche in Zürich die Liturgie geleitet.
Vater unser im Himmel: Meist wurde Kirchenslawisch gesprochen. Nur der Ministrant betete das «Vaterunser» auf Deutsch.
Oberster Hirte: Patriarch Kyrill ist kirchliches Oberhaupt über 150 Millionen Menschen.
1 / 14

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.